Startseite
Veranstaltungen
Rückblick
Der Verein
Künstlerkarten
Jazz-Forum
Regenbogen-Kino
MusemModernerKunst
Ehrenzeichen
Mitglied werden
Links zu Mitgliedern
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung

 

Foto: Astrid Hahne/Plattlinger Zeitung

 

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für unsere beiden ehemaligen Vorsitzenden

 

Anlässlich des Ehrenamtsempfangs der Stadt Plattling wurden unsere beiden ehemaligen Vorsitzenden Peter Zimmermann und Magdalena Heißenhuber mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. Als Verein gratulieren wir dazu ganz herzlich, ebenso natürlich auch Reinhold Geiss, der ebenfalls am Donnerstag, 11. Oktober, im Bürgerspital auszeichnet wurde.

 So berichteten der Plattlinger Anzeiger und die Plattlinger Zeitung darüber.

Die Laudationes hielt Kultusstaatssekretär MdL Bernd Sibler. Hier der Wortlaut.

  Magdalena Heißenhuber

 

Foto: Astrid Hahne/Plattlinger Zeitung

Seit dem Gründungsjahr 1987 sind Sie, Frau Heißenhuber, ein sehr aktives Mitglied des Regenbogen Kunst- und Kulturvereins Plattling e. V. Nach Jahren als Beisitzerin wurden Sie 1993 zur stellvertretenden Vereinsvorsitzenden des Regenbogen Kunst- und Kulturvereins gewählt. Dieses Amt hatten Sie 18 Jahre bis zum November 2011 inne. Seitdem sind Sie weiterhin in der Vorstandschaft tätig und zwar als eine von sechs Beiräten.

 Im Jahr 2012 feiert der Regenbogen Kunst- und Kulturverein sein 25jähriges Jubiläum. In dem Vierteljahrhundert  gelang es Ihnen, Frau Heißenhuber durch ihre erfrischende, offene Art stets Akzente im Vereinsleben zu setzen und für die sprichwörtliche „Regenbogen-Familie“ zu sorgen.

 
Außerordentliche Erfolge haben Sie errungen mit der Organisation der alljährlichen Gemeinschaftsausstellung der Regenbogen-Künstler im Plattlinger Bürgerspital. Damit ermöglichten Sie den Künstlern einen öffentlichen Auftritt. Dieser Aufgabe widmeten Sie sich mit vollem Einsatz und Elan. Die über  zwei Jahrzehnte erfolgreiche Fortentwicklung der Ausstellung mit einer zunehmend gesteigerten Qualität der ausgestellten Exponate, ist wesentlich Ihr Verdienst.

Abgerundet wird dieses Engagement mit Ihrem Einsatz für die ebenso alljährlich zum Künstlersommer stattfindende Schaufensterausstellung. Ihre emsige Arbeit sorgte auch hier für ständige Verbesserungen.

 Liebe Frau Heißenhuber, für Ihr stetiges  Anliegen, die Kultur in Plattling zu fördern und für Ihre hierfür langjährigen Leistungen beim Regenbogen Kunst- und Kulturvereins verlieh Ihnen, Herr Ministerpräsident Horst Seehofer, das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten.

 Ich habe die ehrenvolle Aufgabe Ihnen diese Auszeichnung mit den besten Glückwünschen überreichen zu dürfen.

Peter Zimmermann

 

Foto: Astrid Hahne/Plattlinger Zeitung

 

Sie, Herr Peter Zimmermann, werden heute geehrt für Ihre langjährige erfolgreiche ehrenamtliche Arbeit als 1. Vorsitzender beim Regenbogen Kunst- und Kulturverein Plattling e. V.

 Dieser Verein hat sich in seiner Satzung folgende Aufgabe gegeben: „Kunst, Kunsthandwerk und kulturelles Leben in Plattling und Umgebung zu fördern.“ Der Satzungszweck wird verwirklicht, z.B. durch die Durchführung von Ausstellungen und Konzerten, Fahrten zu Ausstellungen und Theateraufführungen, die Durchführung von Dichterlesungen usw.

 Seit nunmehr 25 Jahren realisiert der Regenbogen Kunst- und Kulturverein die Satzungsziele und der Verein kann auf eine aufstrebende Vereinsgeschichte zurückblicken.

Sie, Herr Zimmermann trugen dazu erheblich bei, indem Sie insgesamt 18 Jahre lang, von 1993 bis November 2011, den Verein als 1. Vorsitzender führten und  zurzeit weiterhin als Beirat tätig sind.

Ihre Erfolgsbilanz ist beachtlich. Bei der Gründung 1987 zählte der Verein neun Gründungsmitglieder. Durch Ihr förderliches  unermüdliches Wirken war es möglich, die Mitgliederzahl zeitweilig auf über 300 zu steigern, wobei Sie eine gesunde Mischung von jung und alt erreichten.

 Als 1. Vorsitzender verstanden Sie es besonders in der Stadt Plattling ein überaus hochkarätiges und vielfältiges Kulturleben mit zu initiieren und zu etablieren.

Ihrer umsichtigen Führung ist es zu verdanken, dass die Interessen der Kulturinteressierten und der aktiven Künstler im Verein in einem attraktiven Jahresprogramm gebündelt werden konnten.

 Ein Beispiel hierfür ist das „Plattlinger Jazzforum“, eine nunmehr im zehnten Jahr bestehende Kulturreihe, die in Niederbayern Ihresgleichen sucht. Die Idee, jungen Musikern eine Plattform zu bieten, sich vor einem breiten Publikum bewähren zu können und ihnen den Kontakt zu erfahrenen Musikern zu ermöglichen, hat sich bestens bewährt. Dies offenbart sich auch darin, dass es vom Bezirk Niederbayern gefördert wird.

Sie bereicherten das Kulturleben der Stadt auch dadurch, dass Sie erkannten, wo es galt, Neues aufzubauen.  Das Angebot des Regenbogen Kunst- und Kulturvereins war immer ergänzend und nie in Konkurrenz zu anderen Kulturschaffenden. Es ist Ihnen gelungen, Kunst für alle sozialen Schichten anzubieten und sie dafür zu interessieren.

 Sie setzten in Ihrer Amtszeit auch Akzente für einen guten künstlerischen Austausch mit der Nachbarstadt Deggendorf, indem Ihr Verein Ausstellungen von Plattlinger Künstlern in der Nachbarstadt organisierte.

 Es gelang Ihnen durch Ihre harmoniebedürftige Grundeinstellung nicht nur den Verein effektiv zu führen, sondern zugleich den Mitgliedern auch ein harmonisches Miteinander und einen wertschätzenden und fördernden Umgang untereinander zu bieten.

Das brachte Ihnen große Sympathie und Achtung in der Stadt Plattling ein.

 Ich freue mich, dass Ihre langjährigen Leistungen und Verdienste der Bayerische Ministerpräsident, Herr Horst Seehofer, mit der Verleihung  seines Ehrenzeichens für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern würdigte. Herzlichen Glückwunsch.

 

 

Top

Regenbogen Kunst- und Kulturverein | Narzissenstrasse 10, 94447 Plattling