Startseite
Veranstaltungen
Theater
Lesung
Regenbogen-Kino
Jazz-ForumNovember
Hauptversammlung
JazzForumDezember
Jazz-Forum Februar
Rückblick
Der Verein
Mitglied werden
Links zu Mitgliedern
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung

Italienische Nacht

Samstag, 14. September 2019, 20 Uhr

Bürgerspital Plattling

Der Eintritt ist frei 

 

 Drei Künstlerinnen gestalten am Samstag,  14. September 2019 um 20 Uhr auf Einladung des Regenbogen Kunst- und Kulturvereins einen außergewöhnlichen Kulturabend und laden ihr Publikum zu einer Erster-Klasse-Reise nach Italien ein. Außergewöhnlich sind auf jeden Fall die fulminanten Bildprojektionen auf eine riesige Leinwand. Regina Schmidtmayer, die Künstlerin aus Garham und Preiseträgerin des Kulturpreises des Landkreises Passau im Herbst 2015, wird nicht nur ihre Werke als Bühnenkulisse präsentieren. Auch der Weg zum Saal wird mit ihren Originalkunstwerken geschmückt, so dass der Besucher schon vor dem Konzert das „Land, wo die Zitronen blühen“ zum Greifen nahe hat. Die italienischen Canzoni und Arien und die virtuosen Klavierstücke werden die Zuhörer in höchsten klanglichen Genuss schweben lassen. Es wird ein Augen- und Ohrenschmaus zugleich sein.

Hinzu kommen Moderationen zu Beginn jedes musizierten Teils. In kurzen Sätzen wird der Inhalt der einzelnen Kompositionen dargestellt, und abwechselnd werden sich der Gesang von Sabine Rössert-Koye und das Klavierspiel von der Sizilianerin Serena Chillemi die Hand geben. Die Canzoni erzählen von den Wogen des Ganges (A. Scarlatti), von Blumen und Auen, vom süßen Versprechen des Geliebten (G. Giordani) und dem schönen Mund, der nicht nur spricht, sondern heiß küsst (A. Lotti). Die leicht beschwingten Sonaten von Scarlatti und die Nocturne von Frederic Chopin werden sicherlich die Zuhörer umfangen.

Passend dazu die wechselnden Projektionen an der Leinwand und die Requisiten in der Hand der Sängerin. Die Sopranistin Sabine Rössert-Koye bietet Singen, Spielen und künstlerisches Gestalten in einem Guss. Es wird vom schattigen Dach und den blauen Augen des Geliebten (G. F. Händel) erzählt, und mündet mit W. A. Mozarts „Deh vieni non tardar“ in den Höhepunkt des ersten Teils.

Im zweiten Teil des Abends erklingt die Arie „O mio babbino caro“ (G. Puccini), beide Mimi-Arien aus der Oper „La Bohème“ im Wechsel mit Serena Chillemis Noturno in Ges Dur von O. Respighi. Es erklingen das „Ave Maria“ aus Verdis „Othello“, die Arie aus der Oper „La Wally“ von A. Catalani, und das Klavierstück von F. Mendelssohn- Bartholdy: „Gondellied“ Op. 30, Nr. 6.

Dieses italienische Sommer-Highlight mit der Sopranistin Sabine Rössert-Koye, der Malerin Regina Schmidtmayer und der Pianistin Serena Chillemi sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. 

 

 

 

Top

Regenbogen Kunst- und Kulturverein | Narzissenstrasse 10, 94447 Plattling